Gottesdienste

  

HERZLICHE EINLADUNG

zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen

 

                           

Jahreslosung für 2024

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe  1. Korinther 16,14

 

Monatsspruch für Februar 2024:

Alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtwei-

sung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. 

2. Thimotheus 3,16

 

11. Februar      Estomihi (Sei mir ein starker Fels)

Wochenspruch: Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles

     vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten 

     von dem Menschensohn. Lukas 18,31

 

                            10.00 Uhr    Leuben: Abendmahlsgottesdienst

                            17.00 Uhr    Raußlitz: Thematischer Abendgottesdienst in 

                                               liturgisch besonderer Gestaltung

                            Kollekte:      eigene Gemeinde

 

18. Februar      Invokavit (Rufe Gott an)

Wochenspruch: Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre. 

                            1. Johannes 3,8

 

                            08.30 Uhr    Ziegenhain: Abendmahlsgottesdienst

                            10.00 Uhr    Rüsseina: Abendmahlsgottesdienst;

                                                ggf. Kindergottesdienst

                            Kollekte:      eigene Gemeinde

 

Die aktuelle Bibelwoche 2024

Genesis - Und das ist erst der Anfang ...

Unsere Welt ist voller Widersprüche und Spannungen. Die Texte der Urgeschichte spiegeln genau das wider und lassen uns damit klarer und tiefer auf unsere Wirklichkeit blicken. Dabei schlagen sie den Bogen vom „Alles war sehr gut“ des Anfangs zu „unverbesserlich böse von Jugend auf“. Sie erzählen von innigem Verstehen und von babylonischer Verwirrung. In all dem begegnen wir uns selbst und es begegnet uns Gott. Gott ist emotional verwoben mit der Welt. Gott ringt mit den Menschen und ist ihnen barmherzig. So wie Gott auch uns begegnet. Das neu zu entdecken, dazu lädt die ökumenische Bibelwoche zu den Texten der Urgeschichte aus dem 1. Buch Mose ein.

 

25. Februar       Reminiszere (Gedenke!) 

Wochenspruch: Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus 

                            für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Römer 5,8

                            Bibelwochenbeginn

                            „Zeit und Raum“ 1. Mos. 1,1-2,4    (Pfr. Hahn) 

                            08.30 Uhr    Leuben/ Saal: Predigtgottesdienst

                            10.00 Uhr    Wendischbora/ Gem.-haus: Predigtgottesdienst 

                            Kollekte:     besondere Seelsorgedienste

 

 

Dienstag, 27. Februar       „Tod und Rettung“ aus 1. Mos. 6-8

                            18.00 Uhr    Ziegenhain/ Kirche 

                            19.30 Uhr    Rüsseina/ Pfarrhaus

                                               Pfr. M. Tauchert, Burkhardswalde

 

 

Mittwoch, 28. Februar     „Bund und Leben“ 1. Mos. 9, 1-17

                            18.00 Uhr    Ziegenhain/ Kirche 

                            19.30 Uhr    Rüsseina/ Pfarrhaus

                                               Pfr. K. Loderstädt, Siebenlehn

 

 

Donnerstag, 29. Februar  „Gut und böse“ 1. Mos. 2,4b-3,24

                            18.00 Uhr    Ziegenhain/ Kirche 

                            19.30 Uhr    Rüsseina/ Pfarrhaus

                                               Sandra Barthel, Raußlitz

 

 

Monatsspruch für März 2024:

Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. 

Er ist auferstanden, er ist nicht hier. Markus 16,6

 

 

Freitag, 1. März – Weltgebetstag

 

19.30 Uhr Kirche Raußlitz

 

In den biblischen Texten des diesjährigen Gottesdienstes zum Weltgebetstag spielt die Sehnsucht nach Frieden eine zentrale Rolle. Wie in jedem Jahr, spiegelt die Gottesdienstordnung des Weltgebetstags den Alltag, die Leiden und Hoffnungen der Christinnen wider, die sie entwickelt haben, um sie mit anderen zu teilen. Dieses Jahr kommt er aus Palästina, der Wiege des Christentums.  

 

Vorbereitet von Frauen unserer Kirchgemeinden. 

 

 

03. März            Okuli (Meine Augen sehen stets auf den Herrn)

Wochenspruch: Wer die Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist

                            nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9,62

                            Bibelwochenabschluss

                            „Sprache und Verwirrung“ 1. Mos. 11,1-9 

                                               

                            08.30 Uhr    Rüsseina: Predigtgottesdienst (Pfr. Pierel) 

                            10.00 Uhr    Planitz: Predigtgottesdienst (Pfr. Pierel) 

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

10. März            Lätare (Freut euch mit Jerusalem!)

Wochenspruch:  Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt,

                            bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.

                            Johannes 12,24

 

                            10.00 Uhr    Leuben/ Saal: Predigtgottesdienst 

                                               Sup. i.R. Stempel

                            Kollekte:     Lutherischer Weltbund

 

17. März            Judika (Gott, schaffe mir Recht!)

Wochenspruch:   Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich die-

                              nen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben 

                              als Lösegeld für viele. Matthäus 20, 28

 

                            10.00 Uhr    Ziegenhain: Bläsergottesdienst zur 

                                               Jahreslosung

                            10.00 Uhr    WendischboraFamilienfreundlicher Gottesdienst

 

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

Freitag, 22. März,              16.00 Uhr Kirche Rüsseina

 

"Der Kirchenjahr-Express – wenn Holzwürmer auf Reisen gehen. . ."

 

Ein Singspiel für die ganze Familie (ab 5 Jahre)

von und mit Gabi & Amadeus Eidner.

 

24. März            Palmarum (Du aber, Herr, halte dich nicht fern)

Wochenspruch:     Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass alle,

                               die an ihn glauben, das ewige Leben haben.   Johannes 3, 14. 15

 

                            10.00 Uhr    Leuben/ Kirche: Gottesdienst mit Konfirmanden-

                                                  vorstellung; gestaltet durch die Konfirmanden 

                                                  unseres Seelsorgebereiches. 

 

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

28. März            Gründonnerstag 

Tagesspruch:       Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige

                             und barmherzige HERR. Psalm 111, 4

 

                            18.00 Uhr    Leuben/ Saal: Tisch- Agapemahl,

                                             gemeinsames Abendessen - 

       bitte Brotaufstrich (Käse, Quark, Butter…) mitbringen                                             

 

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

29. März            Karfreitag Tag der Kreuzigung Jesu

Tagesspruch:      Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingebore-

                             nen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht 

                             verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

     Johannes 3, 16

 

                            10.00 Uhr    Wendischbora: Abendmahlsgottesdienst

                            14.00 Uhr    Ziegenhain: Passionsmusik 

                            15.00 Uhr    Rüsseina: musikal. Andacht zur Sterbestunde Jesu

                            

                            Kollekte:     sächsische Diakonissenhäuser

 

30. März            Karsamstag – Gottesdienst zur Osternacht

                            19.00 Uhr    Kirche Raußlitz

                                             anschließend Osterfeuer

         

31. März            Ostersonntag – 

                         Tag der Auferstehung des Herrn 

Wochenspruch:    Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig 

                              von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des

                             Todes und der Hölle. Offenbarung 1, 18

 

                                                                                                                 Achtung Zeitumstellung! 

 

                            06.00 Uhr    Rüsseina: Ostermette, anschl. Osterfrühstück

                            06.00 Uhr    Planitz: Feier der Osternacht, 

                                               anschließend Frühstück

                            08.30 Uhr    Rüsseina: Festgottesdienst

                            10.00 Uhr    Wendischbora: Familiengottesdienst

                            10.00 Uhr    Leuben: Festgottesdienst, Kindergottesdienst

                                               mit Ostereiersuchen 

 

                            Kollekte:     Jugendarbeit der Landesk. (1/3 eig. Gem.)

 

 

Monatsspruch April 2024:

Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der von euch 

Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt. 1. Petrus 3, 15

 

01. April            Ostermontag: Ostereierrollen

                         09.30 Uhr    Pfarrhof Leuben

                            

                           Wir bitten, pro Person ca. 5-6 hart gekochte (bunte) Eier

                           mitzubringen.

 

07. April            Quasimodogeniti (Wie die neugeborenen Kinder)

Wochenspruch:     Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, 

                              der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat 

                            zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu 

                            Christi von den Toten. 1. Petrus 1, 3 

 

                            10.00 Uhr    Raußlitz: Abendmahlsgottesdienst, 

                                               Kindergottesdienst

                                               

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

07. April            Quasimodogeniti (Wie die neugeborenen Kinder)

                            17.00 Uhr    Ziegenhain: Abendmusik

                                               Musik für Trompete, Posaune, Violine

                                               und Orgel

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

14. April            Miserikordias Domini (Die Barmherzigkeit d. Herrn)

Wochenspruch:    Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. 

    Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie,

    und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. 

    Johannes 10, 11. 27. 28

 

                            10.00 Uhr    Rüsseina: Festgottesdienst zur Konfirmation,            

                                             mit Erst-Abendmahl der Konfirmanden, 

                                             Kindergottesdienst.

                            

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

 

Kirchenkino Wendischbora

 

Freitag, 19. April    17.00 Uhr    Film für Kinder

                                19.30 Uhr    Film für Erwachsene

 

Genaue Angaben zu den Filmen erfolgen per Infoflyer.

 

 

 

21. April            Jubilate (Jauchzt vor Gott, alle Länder der Erde!)

Wochenspruch:    Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte

                             ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. 

                             2. Korinther 5, 17

 

                            10.00 Uhr    Planitz: Abendmahlsgottesdienst

                            17.00 Uhr    Wendischbora: Bläsergottesdienst zur Jahreslosung

                            Kollekte:     eigene Gemeinde

 

 

28. April            Kantate (Singt!)

Wochenspruch:     Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. Psalm 98, 1

 

                            10.00 Uhr    Rüsseina: Wir singen unsere Lieblingslieder 

                                               aus dem roten und grünen Gesangbuch.

 

                                               Wenn Ihr Lieblingslied erklingen soll, 

                                               wenden Sie sich bitte bis zum 20. 4. an 

                                               Kerstin Heblack 

                                               evtl. Kindergottesdienst

 

                            Kollekte:     Kirchenmusik

 

Monatsspruch Mai 2024:

Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. 

Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich. 

1. Korinther 6, 12

 

05. Mai              Sonntag Rogate (Betet!) 

Wochenspruch:     Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft  noch seine

                              Güte von mir wendet. Psalm 66, 20

 

                            08.30 Uhr    Ziegenhain: Predigtgottesdienst

                            10.00 Uhr    Wendischbora: Predigtgottesdienst, Kindergottesdienst

                                                                                                                 

                            Kollekte:     eigene Gemeinde